Sie sind hier: Startseite » Bücher » Ballermann. Das Buch

Ballermann. Das Buch

"Ballermann. Das Buch". Phänomen und Marke. Eine wissenschaftliche Analyse eines außeralltäglichen Erlebnisses

Jedes Jahr reisen tausende Deutsche nach Mallorca um Ballermann-Partys zu feiern. Gerne wird dies auf die Formel: Sonne, Suff und Sex gebracht. Dieses spannende Buch zeigt aber, dass Ballermann mehr ist als ein banales Besäufnis. Es ist ein einzigartiges soziales Phänomen, das spannenderweise gleichermaßen eine Marke ist, unter deren Dach sich Menschen zu Party-Gemeinschaften versammeln um außeralltägliche Erlebnisse zu genießen. Mit einem detailverliebten Blick schafft es Sacha Szabo auch in diesem Buch eine unterhaltsame und leicht lesbare wissenschaftliche Analyse vorzulegen, die zeigt, dass Wissenschaft auch ein Genussmittel sein kann. Sozusagen im vorbeigehen an der Festgemeinschaft wird en passant dabei eine Festtheorie entwickelt, die die Struktur fast jedes Festes aufzuzeigen vermag und so die Formel für gelungene Veranstaltungen entschlüsselt.

ISBN: 978-3-8288-2791-2, Marburg, 2011

______________________________

______________________________

Randnotizen und Pressestimmen zum Buch

"Erbrechen gehört zum Ritual: Ein Soziologe über das Phänomen Ballermann"
"Fudder", 11.03.09

"Sacha Szabo forscht seit drei Jahren über das Phänomen “Ballermann” Seine Studie belegt das Standing der Marke im Markt."
Ballermann TV, 16.10.11

Unicum 11/2012
Unicum 11/2012 Portrait Sacha Szabo (1/2)

"In seinem 2011 erschienenen Werk „Ballermann. Das Buch – Phänomen und Marke“ zieht er Parallelen zwischen Sangria-Eimer und Abendmahlskelch, beschreibt Festtheorien anhand von Partys im „Bierkönig“. Szabo zitiert Adorno, Freud und die Atzen. Kann das gutgehen? Es kann."
Jan Thiemann, Unicum, November 2012

"Soziologe: Feiern am "Ballermann" basiert auf kirchlichen Ritualen."
DRadio, 03.04.12

"Sommerferien stehen schon vor der Tür und wieder fahren Tausende von Urlauberinnen und Touristen nach Mallorca. Manche nennen es "Malle" und andere sagen sogar, dass sie zum "Ballermann" fahren würden. Was es mit dem Party-Örtchen Ballermann 6 auf sich hat erzählt uns der Unterhaltungswissenschaftler Dr. Sacha Szabo."
Radio Dreyeckland, 19.06.12

Unicum 11/2012
Unicum 11/2012 Portrait Sacha Szabo (2/2)

"Der Ballermann ist eigentlich eine riesige Kirche und die Partymeute ist die Kirchengemeinde. Das sagt ein Mann, der über diesen Vergleich sogar ein Buch geschrieben hat. [...] und was man ihm zugestehen muss, dass er erstaunliche Parallelen entdeckt hat."
RTL Explosiv Weekend, 21.07.12

"Sacha Szabo hat sich für eine wissenschaftliche Untersuchung an den Ballermann begeben – und mitgefeiert."
Märkische Allgemeine, 03.04.12

"Der Unterhaltungswissenschaftler Sacha Szabo forscht über Jahrmärkte, Achterbahnen, Playmobil - und das Phänomen Ballermann. Im Dienste der Wissenschaft mischte der Freiburger sich mehrere Wochen lang unter das Partyvolk von El Arenal auf Mallorca."
Simone Werner ("Fudder"), 24.04.12

"Wenn das mal nicht eine Neuigkeit ist, die den Ballermann-Touristen schmecken wird: Gemäß einer aktuellen Studie bedeutet Ballermann nicht bloß Trinken und Feiern, sondern es sei ein "parareligiöses Ritual"!"
Schlagr.de, 04.04.12

"Ballermann ist wie Hamburg ohne St. Pauli. MM sprach mit dem Soziologen Dr. Sacha Szabo."
Mallorca Magazin, 26.07.13

"«Stände und Schichten vermischen sich» Saufen, grölen, gammeln: Nun fliegen wieder Touristenmassen nach Mallorca. Ein Interview mit Soziologe Sacha Szabo über das Phänomen Ballermann."
Tagesanzeiger, 11.07.13.

"Da wir jetzt Dank Sacha Szabo allerhand über Feste und Partys wissen, können wir in ein buntes Wochenende starten und es mal so richtig krachen lassen."
Astro TV - Leichter Leben, 11.10.13

"Sacha Szabo hat sich nicht nur mit dem Phänomen „Volksfest“ beschäftigt, sondern auch ein Buch über den „Ballermann“ auf Mallorca geschrieben. Die Mechanismen, erklärt der Soziologe, seien dieselben: „Die Masse tendiert dazu, sich zu verdichten. Wo viele Menschen sind, kommen andere dazu, und so sind die Individuen gewissermaßen dazu gezwungen, ihre Berührungsängste zu überwinden.“"
Südwest Presse, 27.09.13

"Der Soziologe Sacha Szabo erforscht seit langem das Phänomen Ballermann. Er erläutert, welche Sehnsüchte der Ort erfüllt und weshalb dem Mythos mittlerweile die Zerstörung droht."
Philosophie Magazin, 05/17

"Der Ballermann als Epizentrum postmoderner Partykultur."
NOIZZ, 16.07.2017

"„Der Ballermann ist nur noch ein Mythos“. Ein Soziologe untersucht, wie sich Mallorcas Partykultur ändert."
WELT, 17.07.2017

"Der Ballermann auf Mallorca ist nicht nur ein geografischer Ort auf der spanischen Insel Mallorca, sondern ein Mythos, eine Marke, ein Event, sagt der Soziologe Sacha Szabo. Bloß der ewige Karneval – das sei der Ballermann inzwischen nicht mehr."
Stuttgarter Nachrichten, 26.07.2017

"Der Ballermann auf Mallorca ist ein extrem beliebtes Ziel für „Sauftouristen“. Soziologe Sacha Szabo hat ihn untersucht. Warum ihn die Partys dort an Gottesdienste erinnern."
Augsburger Nachrichen, 03.08.2017

"Freiburger Wissenschaftler beleuchtet Mallorcas Partymeile aus soziologischer Perspektive. Auf nach Mallorca! Kein anderer Ort ist in diesem Sommer beliebter. Am legendären Ballermann zu feiern, gehört für viele dazu. Ein Freiburger Forscher geht dem Mythos von Europas legendärster Partymeile auf den Grund."
Freiburger Wochenbericht, 09.08.2017

"Der Ballermann ist für viele Touristen ein nie enden wollendes Fest. Laut dem Soziologen Sacha Szabo handele es sich aber nicht um "banale Besäufnisse". Vielmehr zeige sich dabei ein Bedürfnis nach Vergemeinschaftung."
Spiegel Online, 11.08.2017

______________________________

______________________________

„BALLERMANN®“ und „Ballermann 6®“ sind eingetragene Marken in Verwertung der A. Engelhardt-Markenkonzepte GmbH

A. Engelhardt-Markenkonzepte GmbH
Margeritenweg 2
83109 Großkarolinenfeld
Tel.: +49 (0)8031 599978
FAX: +49 (0)8031 599979
E-Mail: post@markenkonzepte.de
Internet: www.ballermann.de